Gedanken einer Leiterin
Auf dem Blog morethanpretty.net schreiben Frauen in Leitungspositionen ihre Gedanken aus dem Alltag. Livenet bringt daraus jede Woche einen inspirierenden Beitrag. Heute erzählt Lilian Suter, wie Gott ihr im hektischen Alltag begegnet ist.
Gedanken aus dem Alltag
Auf dem Blog morethanpretty.net schreiben Frauen in Leitungspositionen ihre Gedanken aus dem Alltag. Heute erzählt Gemeindeleiterin Sarah Stopp, was ihr geholfen hat, ihr Selbstmitleid zu überwinden und Dankbarkeit zu lernen.
Glaube und Wirtschaft
Wenn du besonders erfolgreich sein möchtest, dann konzentriere dich darauf, das, was du besonders gut kannst, auch besonders gut zu tun und nicht ständig zu schauen, was andere Leute machen.
Glaube und Wirtschaft
Vater, ich danke dir, dass du all das den «vermeintlich Weisen und Klugen» verborgen, aber den einfachen Menschen offenbart (mitgeteilt) hast.» (nach Lukas, Kapitel 10, Vers 21)
Glaube und Wirtschaft
Ein bekanntes Wirtschafts-Magazin stellte in einer seiner Ausgaben einmal auf der Titelseite eine klare Frage: «Lohnt sich Kirche?» Ich kann mir vorstellen, dass sich diese Frage immer mehr Menschen stellen.
Glaube und Wirtschaft
Jedes Unternehmen wird mit Reichtum gefüllt, wenn man klug ist und die Fakten berücksichtigt. «Wer aber Antworten gibt, ohne zugehört zu haben, ist ein Narr», urteilt die Bibel.
Glaube und Wirtschaft
Höre auf, darauf zu schauen, wo du gewesen bist und beginne dich darauf zu konzentrieren, wohin du gehen möchtest. Gott befragt nicht deine Vergangenheit, wenn er über deine Zukunft entscheidet.
Glaube und Wirtschaft
Wenn du Gott liebst, gibt es keinen Grund zur Sorge. Wenn du Gott nicht liebst, nützt dir auch dein ganzes Sorgen nichts. Denn Gott mit ganzem Herzen zu lieben ist der Anfang eines erfüllten Lebens.
Glaube und Wirtschaft
Hoch motivierte Menschen gibt es viele. Die Frage ist nur: Wofür bist du motiviert? Siehst du klar und deutlich? Sind deine Augen geöffnet für die Wahrheit oder irrst du in der Finsternis umher?
Glaube und Wirtschaft
Ein Baum kann der Beginn eines Waldes sein, ein Lächeln der Beginn einer lebenslangen Freundschaft. Eine einzige Kerze kann die Dunkelheit vertreiben und eine einzige Entscheidung dein ganzes Leben verändern.

Veranstaltungen

9436 Balgach
25.08.2017 / 18:30
5616 Meisterschwanden
27.08.2017 / 9:30
6315 Oberägeri
01.09.2017 / 18:00

Werbung

Stellenmarkt

Koordinator/-in für sozialdiakonische Arbeit Lima, Peru
Das Missionswerk indicamino wurde 1956 unter dem damaligen...
Bibelschullehrperson, Theolog/-in
Das Missionswerk indicamino wurde 1956 unter dem damaligen...
Sozialpädagoge
Sozialpädagogische Einrichtung für Kinder und...
Sozialdiakon/-in
Wir suchen im Kirchenkreis Urtenen auf 1. April 2018 oder...
Englischlehrer/-in Ostafrika
ReachAcross ist eine internationale christliche...